Startseite
Lustitsches Teil 2
Kündigung Ich hoffe, keiner von euch kommt so bald in die Situation, ein Arbeitszeugnis nach einer Kündigung anzufordern. Hier einige Formulierungen, die sich auf den ersten Blick noch ganz gut anhören, hinter denen aber ein tieferer Sinn steckt...
Sein Verhalten zu den Mitarbeitern war stets einwandfrei
= Sie hatten Schwierigkeiten/Probleme mit Ihren Vorgesetzten

Er hat seine Aufgaben ordnungsgemäß erledigt.
= Ihre Arbeitsergebnisse ließen oft auf sich warten, bzw. Sie arbeiteten umständlich

Er ist tüchtig und weiß sich auch positiv darzustellen.
= Sie sind ein Blender und Wichtigtuer.

Er hat sich außerordentlich bemüht, allen Anforderungen gerecht zu werden.
= Sie haben auf allen Ebenen versagt.

Er ist ein fleißiger Mitarbeiter, der die ihm gemäßen Aufgaben schnell und zuverlässig bearbeitet.
= Sie waren für anspruchsvolle Tätigkeiten nicht zu gebrauchen.

Er verfügt über Fachwissen und hat ein gesundes Selbstvertrauen.
= Sie konnten Ihr fehlendes Fachwissen immer geschickt überspielen.

Er verstand es, die Aufgaben mit Erfolg zu delegieren und setzte sich für die Förderung der Mitarbeiter ein.
= Sie waren ein Faulenzer und haben Ihre Arbeit immer geschickt weiterdelegiert.

Durch seine Geselligkeit trug er zur Verbesserung des Betriebsklimas bei.
= Sie hatten ein Alkoholproblem.

Er hat die ihm übertragenen Aufgaben zur vollen Zufriedenheit in seinem und im Interesse der Firma gelöst.
= Sie haben im Unternehmen Geld/Gegenstände veruntreut, bzw. waren nicht loyal.

Er hat sich bemüht, den Anforderungen gerecht zu werden.
= Schulnote 5 für Ihre Leistungen.

Das Arbeitsverhältnis endet am xxx oder wir haben uns von... einvernehmlich getrennt...
= Die Kündigung erfolgte seitens des Arbeitgebers.

Wir haben uns in gegenseitigem Einvernehmen von diesem attraktiven Mitarbeiter getrennt.
= Der Mitarbeiter ist ein Querulant, deshalb wurde ihm gekündigt.
Vielen Dank an Heidrun Köppen, meine Lieblingsschwester...
Optische Täuschungen *** Optische Tšuschungen Für alle, die ihr Auge schulen wollen gibt es hier ein paar optische Täuschungen. Kommt auf dem PC natürlich nicht so gut, wie auf einem Blatt Papier, aber probiert´s doch trotzdem mal!
Kommunikation Ein lustiges Beispiel dafür, was man so alles weitergeben kann, wenn man sich auf sein Gehör verlässt...
Direktor zum Betriebsleiter:

"Morgen um 10:30 Uhr findet eine Sonnenfinsternis statt, also etwas, das man nicht alle Tage sehen kann. Lassen Sie also die Arbeit unterbrechen, und bitten Sie die Belegschaft - gleich so wie sie ist, im Arbeitsanzug - auf den Werkshof. Ich werde bei der Beobachtung dieses seltenen Ereignisses einige Erläuterungen geben. Wenn es jedoch regnet, werden wir das nicht gut sehen können. In diesem Fall begeben wir uns in die Kantine."

Betriebsleiter zum Meister:

"Auf Anweisung des Direktors findet morgen um 10:30 Uhr eine Sonnenfinsternis statt. Wenn es regnet, werden wir das im Arbeitsanzug auf dem Werkshof nicht gut sehen können. In diesem Fall führen wir das Verschwinden der Sonne in der Kantine durch; also etwas, das man nicht alle Tage sehen kann."

Meister zum Gesellen:

"Auf Anweisung des Direktors wird morgen um 10:30 Uhr im Arbeitsanzug das Verschwinden der Sonne in der Kantine durchgeführt. Der Direktor gibt Anweisung, ob es regnen soll; also etwas, das man nicht alle Tage sehen kann."

Geselle zum Lehrling:

"Morgen um 10:30 Uhr soll unser Direktor verschwinden. Schade, dass man das nicht alle Tage zu sehen bekommt."
Vielen Dank an Fr. Schwarz, TX-Lehrerin an der BS-ER
Versicherungs-Sprüche
(jetzt neu dazu gekommen:
Sozialamts-Sprüche!)
Diese Zitate haben Versicherungskunden tatsächlich an ihre Versicherer geschrieben! Lest und lacht euch tot! (vollständige Liste kann auf Wunsch per E-Mail zugesandt werden!)
Sofort nach dem Tod meines Mannes bin ich Witwe geworden.

Ihr Computer hat mir ein Kind zugelegt. Aber ich habe kein Kind. Schon gar nicht von ihrem Computer.

Ich dachte, das Fenster sei offen, es war jedoch geschlossen, wie sich herausstellte, als ich meinen Kopf hindurchsteckte.

Der Fußgänger hatte anscheinend keine Ahnung, in welche Richtung er gehen sollte, und so überfuhr ich ihn.

Das andere Auto kollidierte mit dem meinigen, ohne mir vorher seine Absicht mitzuteilen.

Ein Fußgänger rannte in mich und verschwand wortlos unter meinem Wagen.

Ich überfuhr einen Mann. Er gab seine Schuld zu, da ihm dies schon einmal passiert war.

Da sich der Fußgänger nicht entscheiden konnte, nach welcher Seite er rennen sollte, fuhr ich oben drüber.

Nachdem ich vierzig Jahre gefahren war, schlief ich am Lenkrad ein.

Als ich eine Fliege erschlagen wollte, erwischte ich den Telefonmast.

Zunächst sagte ich der Polizei, ich sei nicht verletzt, aber als ich den Hut abnahm, bemerkte ich den Schädelbruch.

Zwischenzeitlich wurde der Gehgips am rechten Arm entfernt.

Ihre Argumente sind wirklich schwach. Für solche faulen Ausreden müssen Sie sich einen Dümmeren suchen, aber den werden Sie kaum finden.

Mein Dachschaden wurde wie vorgesehen am Montagmorgen behoben.

Die Massage hat meinem Handgelenk wieder auf die Beine geholfen.

Wer mir die Geldbörse gestohlen hat, kann ich nicht sagen, weil aus meiner Verwandschaft niemand in der Nähe war.

Hiermit kündige ich Ihre Haftpflichtversicherung. Ich bin zur Zeit in Haft und brauche daher keine Haftpflichtversicherung.

Die Selbstbeteiligung für mein neues Gebiss finde ich zu hoch, aber ich muss wohl zähneknirschend zahlen.

Ich bin von Beruf Schweißer. Ihr Computer hat an der falschen Stelle gespart und bei meinem Beruf das "w" weggelassen.

Bitte ändern Sie meinen Vertrag so ab, dass bei meinem Todesfall die Versicherungssumme an mich bezahlt wird.

Bitte lassen Sie es mich wissen, wenn Sie dieses Schreiben nicht erhalten haben.

Gegenüber von uns ist ein Heim für gebärende Mütter. Eine Gebärmutter lag im Fenster und winkte mir freundlich zu...

Der Beamte, der meine Kohlen abgelehnt hat, soll mal im Winter bei mir schlafen, dann sieht er, was für ein kaltes Loch ich habe.

Ich bitte dringend, mir einen Elektriker zu schicken, sonst muss ich in der nächsten Nacht wieder die Kerze nehmen.

Mein Mann macht keine Geschäfte mehr, und wenn er eins macht, dann sind es nur Tropfen auf den heißen Stein.
Von Maria Parzefall und Sandra Eichmüller
Zeitungsanzeigen *** Zeitungsanzeigen Dies sind gesammelte Zeitungsmeldungen. Echt lustig! Wenn ihr ein bisschen die Augen offen haltet, könnt ihr solche auch in eurer Tageszeitung finden. Bitte mir schicken!
Bier-Warnung Achtung!!! An alle Jugendlichen! Lest unbedingt diese Warnung!
Die Polizei warnt alle MÄNNLICHEN Discobesucher, Clubber, Partygeher,... vorsichtiger zu sein, wenn ihnen ein Mädchen ein Getränk anbietet! Es wurde eine Droge namens "BIER" entdeckt! "BIER" kommt meist in flüssiger Form zur Anwendung. Diese Droge wird von sexgierigen jungen nymphomanisch veranlagten Frauen verwendet, um ihre ahnungslosen Opfer willig zu machen und Sex mit ihnen zu haben!!! Die schockierende Statistik zeigt, dass BIER nahezu überall erhältlich ist! Alles, was diese schamlosen jungen geilen Dinger tun müssen, ist ihren Opfern neun oder zehn Gläser Bier einzuflößen und sie zu fragen, ob sie mit ihnen nach Hause kommen. Ahnungslos folgen ihnen die armen männlichen Geschöpfe, ohne zu wissen, dass sie schon bald für wilde Sexorgien missbraucht werden, um die Triebe dieser sexhungrigen hinterhältigen Frauen zu befriedigen...

Männer sind dieser Droge hilflos ausgesetzt und dagegen machtlos! Bitte! Schickt diese Warnung weiter an alle potentiellen Opfer! Es wird Zeit, dass wir diese Schandtaten stoppen!
Eingesandt von Tanja Petereit
Diverse Hier könnt ihr lesen, was ihr mit 30 bzw. 40 Jahren unbedingt gemacht haben müsst, um ein erfülltes Leben gehabt zu haben (für Frauen)
Mit 30 sollten Sie ...
- jemanden verlassen haben
- eine Heldin haben
- einmal die Bikinizone mit Heißwachs enthaart haben
- begriffen haben, dass tote Delfine nicht tragischer sind als tote Kühe, tote Schweine oder tote Hummer
- einem Mann gestanden haben, dass Sie "I will always love you" für das größte Liebeslied aller Zeiten halten
- sich eine schlechte Angewohnheit abgewöhnt haben
- mit Mama über deren Seitensprung geredet haben
- mit einer Nagelschere den Kopf eines Ex-Manns aus jedem einzelnen Foto von Ihnen beiden geschnitten haben
- ein miserables Essen in die Küche zurückgeschickt haben
- jemandem das Herz gebrochen haben
- wissen, worin Sie gut aussehen
- auf irgendeinem Gebiet so viel wissen, dass Ihnen niemand etwas vormachen kann
- alleine einen Autoreifen wechseln können
Mit 40 sollten Sie ...
- sich mit jemandem wieder zusammengerauft haben
- für jemanden ein Vorbild sein
- eine Familienpackung Eiscreme ohne schlechtes Gewissen verspachteln können
- herausgefunden haben, dass die politischen Überzeugungen, die Sie mit 20 hatten, immernoch richtig sind
 (und dass Sie deswegen die Grünen nicht mehr wählen können)
- in manche Filme nur deswegen gehen, weil Sie genau wissen, dass Sie heilen werden
- einen Mann unter den Tisch trinken können, wenn es darauf ankommt
- sich damit abgefunden haben, dass Ihr Spiegelbild Ihrer Mutter immer ähnlicher sieht
- Spaß an einer Sache haben können, die eigentlich nur Männern Spaß macht, Fußball zum Beispiel
- mit einer todsicheren Anlage richtig viel Geld verzockt haben
- etwas mit einem jüngeren Mann gehabt haben
- gelegentlich etwas tragen, wofür Sie nun wirklich allmählich zu alt sind
- einen Mann nur deswegen kennengelernt haben, weil Sie wissen wollten, wie er im Bett ist
- verstanden haben, worum es in der Relativitätstheorie geht
weiter geht´s mit: Lustitsches Teil 3